Information

So reparieren Sie einen Rasen mit zu viel Dünger

So reparieren Sie einen Rasen mit zu viel Dünger

Übermäßiger Dünger führt zu "Düngerbrand" auf Rasengras. Im schlimmsten Fall kann dies das Gras töten, und Sie müssen neues Gras pflanzen, um den Rasen zu reparieren. Wenn Sie es jedoch früh genug fangen oder wenn die zusätzliche Menge gering war, ist es oft möglich, das Gras zu retten.

Düngerbrand erkennen

Wenn Sie zu viel Dünger ausgebracht haben, treten innerhalb der nächsten Tage Schäden am Gras auf, es sei denn, Sie fangen es bei der Anwendung auf. Verbranntes Gras dreht sich entweder Gelb weil es gestresst ist oder braun weil das Gras tot ist.

Düngerverbrennung entsteht, wenn In chemischen Düngemitteln enthaltene Mineralsalze bauen sich im Boden auf und trocknen die Pflanzen aus. Düngemittel, die Stickstoff in schnell freisetzender Form enthalten, verbrennen am wahrscheinlichsten Rasen. Wenn Sie das Risiko einer Düngerverbrennung minimieren möchten, verwenden Sie Dünger mit Stickstoff in Form einer langsamen Freisetzung und tragen Sie ihn gemäß den Anweisungen auf dem Etikett auf. Das Auftragen auf trockenes Gras und das anschließende Gießen nach dem Auftragen minimiert auch das Verbrennungsrisiko.

  • Übermäßiger Dünger führt zu "Düngerbrand" auf Rasengras.
  • Düngerverbrennung entsteht, wenn In chemischen Düngemitteln enthaltene Mineralsalze sammeln sich im Boden an und trocknen die Pflanzen aus.
  • Düngemittel, die Stickstoff in schnell freisetzender Form enthalten, verbrennen am wahrscheinlichsten Rasen.

Auf überschüssigen Dünger reagieren

Wenn Sie sofort wissen, dass zu viel Dünger auf den Rasen aufgetragen wurde oder wenn Sie an einer Stelle zusätzlichen Dünger verschüttet haben, verwenden Sie einen Besen oder ein Nass- / Trockensauger Entfernen Sie so viel wie möglich vom Rasen. Dies ist einfacher, wenn Sie Dünger auf einen trockenen Rasen auftragen, sodass sich der Dünger nicht so schnell auflöst.

Ob Sie Dünger entfernen können oder nicht, Bewässern Sie den Rasen, sobald Sie ein Problem bemerken. Sie können sofort nach der Düngung oder beim ersten Anzeichen einer Verbrennung auf dem Rasen beginnen. Am ersten Tag Wasser geben, bis der Boden gesättigt ist, aber aufhören, wenn Sie einen Abfluss bemerken. Sie möchten die überschüssigen Mineralsalze verdünnen und tiefer in den Boden befördern, ohne das Salz in die örtlichen Wasserstraßen abzuwaschen. Eine Woche lang jeden Tag morgens weiter gießen, um Verbrennungsschäden zu minimieren.

  • Wenn Sie sofort wissen, dass zu viel Dünger auf den Rasen aufgetragen wurde oder wenn Sie an einer Stelle zusätzlichen Dünger verschüttet haben, verwenden Sie einen Besen oder ein Nass- / Trockensauger Entfernen Sie so viel wie möglich vom Rasen.
  • Dies ist einfacher, wenn Sie Dünger auf einen trockenen Rasen auftragen, sodass sich der Dünger nicht so schnell auflöst.

Reparatur beschädigter Rasenflächen

Wo überschüssiger Dünger das Gras tötete, müssen Sie neu pflanzen um den Rasen zu reparieren. Entfernen Sie zuerst die toten Teile des Rasens, indem Sie das Gras und 1 Zoll des Bodens darunter ausgraben. Lösen Sie den Boden mit einem Rototiller, wenn es sich um eine große Fläche handelt, oder mit einem Handgrubber, wenn es sich um eine kleine Fläche handelt.

Wenn du bist den Rasen mit Saatgut reparierenFügen Sie genügend guten Mutterboden hinzu, um die Oberfläche der nackten Stellen im Rasen auch mit dem umgebenden Boden zu bearbeiten. Bei Gräsern der kühlen Jahreszeit ist die beste Zeit zum Pflanzen von Samen der Frühling oder Herbst, wenn die Bodentemperaturen bei 50 bis 65 Grad Fahrenheit liegen. Gräser in der warmen Jahreszeit benötigen Bodentemperaturen über 70 Grad und wachsen am besten, wenn sie im späten Frühling oder Frühsommer gepflanzt werden.

Sie können während der Vegetationsperiode jederzeit Rasen in einen Rasen pflanzen, solange das Gras nicht ruht und Sie genügend Wasser liefern können, damit der Boden nicht austrocknet. Wenn du bist mit Rasen einen Rasen reparierenEntfernen oder fügen Sie so viel Erde wie nötig hinzu, um sicherzustellen, dass die Grasnarbe beim Legen auf der gleichen Höhe wächst wie das umgebende Gras. Nach dem Legen des Rasens gründlich wässern.

Reparieren Sie einen Rasen mit zu viel Dünger

Die richtigen Düngerausbringungsraten sind äußerst wichtig, wenn Sie einen gesunden Rasen anbauen. Wenn Sie Rasenflächen übermäßig düngen, steigt der Stickstoff- und Salzgehalt im Boden an, wodurch das Gras beschädigt oder abgetötet werden kann. Befestigen Sie einen Sprinklerkopf an einem Gartenschlauch. Stellen Sie den Sprinkler über den Teil des überdüngten Rasens. Tragen Sie für die nächsten sieben Tage 1 Zoll Wasser pro Tag auf. Warten Sie drei bis vier Tage nach der letzten Wasseranwendung, damit der Boden trocknen kann. Fügen Sie zusätzlichen Mutterboden hinzu, bis die Oberfläche 1/4 bis 1/2 Zoll über dem umgebenden Bodenniveau liegt. Mischen Sie 1 Teil Samen mit 3 Teilen Erde, um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten. Den Dünger gleichmäßig über den Boden verteilen. Bewässern Sie den Bereich gründlich.

  • Die richtigen Düngerausbringungsraten sind äußerst wichtig, wenn Sie einen gesunden Rasen anbauen.
  • Warten Sie drei bis vier Tage nach der letzten Wasseranwendung, damit der Boden trocknen kann.


Schau das Video: Was hilft wirklich gegen Moos im Rasen? Markt. NDR (Januar 2022).