Interessant

Was sind die Bodentypen für Oregano?

Was sind die Bodentypen für Oregano?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Oregano Bild von conny von Fotolia.com

Oregano ist ein Kraut, das seit Jahrhunderten sowohl zum Kochen als auch für medizinische Zwecke verwendet wird. Der botanische Name ist Origanum vulgare und es ist eine Staude, die aus der Gegend um das europäische Mittelmeer stammt. Sie kennen Oregano vielleicht für seine Verwendung in italienischen Lebensmitteln wie Pizza, aber andere Kulturen schätzen dieses Kraut auch wegen seines scharfen Geschmacks. Oregano lässt sich leicht anbauen, entweder als Topfpflanze oder im Garten.

Boden pH

Egal, ob Sie Ihren Oregano in einem Topf oder in Ihrem Garten anbauen, er gedeiht, wenn der pH-Wert des Bodens zwischen 6,0 und 8,0 liegt. Dies bedeutet, dass es sich um eine anpassungsfähige Pflanze handelt, die in Böden leben kann, die leicht sauer bis sehr alkalisch sind. Die Alkalität des Bodens kann bis zu 9,0 betragen, was sehr alkalisch ist, und Oregano ist immer noch in Ordnung, bevorzugt jedoch einen etwas niedrigeren pH-Wert. Es ist einfach, Ihren Boden mit einem kostengünstigen Bodentest-Kit zu testen, das Sie in einem Gartenfachgeschäft erwerben können.

  • Oregano ist ein Kraut, das seit Jahrhunderten sowohl zum Kochen als auch für medizinische Zwecke verwendet wird.
  • Die Alkalität des Bodens kann bis zu 9,0 betragen, was sehr alkalisch ist, und Oregano ist immer noch in Ordnung, bevorzugt jedoch einen etwas niedrigeren pH-Wert.
  • Es ist einfach, Ihren Boden mit einem kostengünstigen Bodentest-Kit zu testen, das Sie in einem Gartenfachgeschäft erwerben können.

Bodenfruchtbarkeit nicht wichtig

Viele Kräuter gelten als Unkraut, und aus diesem Grund sind sie nicht besonders auf den Boden ausgerichtet, auf dem sie wachsen. Oregano ist keine Ausnahme - es wächst in Böden, die nur mäßig fruchtbar sind. Das Hinzufügen von Kompost und Dünger zu seiner Anbaufläche wird nicht empfohlen, da große Mengen an Nährstoffen wie Stickstoff den Geschmack dieses Krauts verändern können.

In gut durchlässigen Boden pflanzen

Wenn Ihr Boden sandiger Lehm ist, gilt er als „leicht“ und eignet sich am besten für Oregano. Wenn Ihr Boden mit viel organischer Substanz feucht ist, funktioniert Oregano nicht so gut wie in leichteren Böden. Leichter Boden ist normalerweise ziemlich gut entwässert, und Oregano benötigt diese Funktion in seinem Boden, da er nur gedeiht, wenn Sie den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen lassen.

Blumenerde

Obwohl Oregano im Garten im Allgemeinen besser ist als in einem Topf, wählen Sie eine leicht alkalische Blumenerde, wenn Sie versuchen möchten, sie als Kübelpflanze anzubauen. Saure Blumenerden, die für Azaleen und andere säureliebende Pflanzen bestimmt sind, sind nicht mit den Bedürfnissen von Oregano vereinbar.

  • Viele Kräuter gelten als Unkraut, und aus diesem Grund sind sie nicht besonders auf den Boden ausgerichtet, auf dem sie wachsen.
  • Leichter Boden ist normalerweise ziemlich gut entwässert, und Oregano benötigt diese Funktion in seinem Boden, da er nur gedeiht, wenn Sie den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen lassen.


Schau das Video: Oregano pflege gießen düngen schneiden vermehren Standort Oregano anbauen ernten Pflegetipps Origanu (Kann 2022).