Interessant

Wie man japanische Käfer auf Bäumen natürlich loswird

Wie man japanische Käfer auf Bäumen natürlich loswird

Japanisches Käferbild von ssquared von Fotolia.com

Durch sein helles, metallisch grünes Exoskelett ist der japanische Käfer leicht zu erkennen. Japanische Käfer ziehen mehr japanische Käfer an, und wenn Sie sie nicht sofort loswerden, werden sie bald die Kontrolle übernehmen. Aber das ist kein Grund, das chemische Spray herauszuziehen. Es ist relativ einfach, japanische Käferpopulationen auf natürliche Weise zu kontrollieren.

Japanische Käfer von Hand entfernen. Die beste Zeit, um diesen Job zu übernehmen, ist am frühen Morgen, wenn die Käfer träge sind und ihre Flügel mit Tau beschwert sind. Verteilen Sie ein weißes Blatt unter dem Baum (für eine bessere Sichtbarkeit) und schütteln Sie die Käfer aus den Bäumen. Legen Sie alle gefallenen Käfer in einen mit Seifenwasser gefüllten Eimer. Japanische Käfer sind sehr arme Schwimmer.

  • Durch sein helles, metallisch grünes Exoskelett ist der japanische Käfer leicht zu erkennen.
  • Die beste Zeit, um diesen Job zu übernehmen, ist am frühen Morgen, wenn die Käfer träge sind und ihre Flügel mit Tau beschwert sind.

Besprühen Sie Ihre Bäume mit einem Pestizid aus einer natürlichen Quelle. Neem-Ölsprays machen die Blätter Ihres Baumes für japanische Käfer und andere blattfressende Insekten unangenehm. Damit diese Sprays wirksam sind, müssen alle oder die meisten Blätter Ihres Baumes kurz vor dem Abfluss gleichmäßig und vollständig beschichtet sein. Sprühapplikationen müssen häufig wiederholt werden (wie vom Hersteller vorgeschrieben), da das Neemöl nur einige Tage anhält.

Bauen Sie natürliche Köderfallen, um japanische Käfer von Ihrem Baum weg und in den Tod zu locken. Mischen Sie 1 Tasse Wasser und 1 Packung Hefe. Dann 1/4 Tasse Zucker und eine zerdrückte Banane hinzufügen und gut mischen. Gießen Sie die Mischung in einen Milchkrug und lassen Sie den Krug mit abgenommener Kappe draußen. Die japanischen Käfer werden von der nahrhaften Maische angezogen und wenn sie in den Mund des Kruges kriechen, können sie nicht mehr heraus.

  • Besprühen Sie Ihre Bäume mit einem Pestizid aus einer natürlichen Quelle.
  • Neem-Ölsprays machen die Blätter Ihres Baumes für japanische Käfer und andere blattfressende Insekten unangenehm.

Pflanzen Sie Pflanzen, die japanische Käfer anziehen und dann vergiften. Vier Uhren, Rittersporn, weiße Geranien, Rizinusbohnen, Nachtkerze, afrikanische Ringelblume, Knöterich, Sojabohnen, weiße Rosen und Rosskastanien gehören zu einer ziemlich großen Vielfalt von Pflanzen, die die Fütterung japanischer Käfer vergiften. Aber Vorsicht - einige dieser Pflanzen sind auch für Menschen giftig.

Machen Sie ein wenig Nachforschungen, bevor Sie neue Bäume oder Pflanzen in der Umgebung pflanzen. Bestimmte Arten sind für japanische Käfer sehr attraktiv.


Schau das Video: Einfach und effizient Japanisch Vokabeln lernenTutorial (Januar 2022).