Sonstiges

Wie Granatapfelbäume in Texas wachsen

Wie Granatapfelbäume in Texas wachsen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Granatapfel auf Zweig Bild von Noam von Fotolia.com

Granatapfelbäume werden zwar nicht kommerziell in Texas angebaut, können jedoch im Bundesstaat wachsen und in Süd-, Mittel- und Südosttexas, wo das Klima wärmer ist, die beste Leistung erbringen. Die Früchte können durch Temperaturen von 18 bis 10 Grad Celsius beschädigt werden. Granatapfelbäume haben kugelförmige Früchte und rot-orangefarbene Blüten, die sowohl dekoratives als auch kulinarisches Interesse wecken.

Wählen Sie einen Standort für Ihren Granatapfelbaum, der volle Sonne und gut durchlässigen Boden bietet. Wie die University of Texas feststellt, funktioniert Granatapfel sowohl in leicht sauren als auch in alkalischen Böden in Südtexas gut, was bedeutet, dass Gärtner in Texas ihren Boden-pH-Wert vor dem Pflanzen nicht ändern müssen.

Grabe ein Loch, das doppelt so groß ist wie der Wurzelballen deines Granatapfelbaums, und entferne Steine, Unkraut und Wurzeln aus dem Loch. Dann ziehen Sie Ihren Granatapfelbaum aus seinem Behälter.

  • Granatapfelbäume werden zwar nicht kommerziell in Texas angebaut, können jedoch im Bundesstaat wachsen und in Süd-, Mittel- und Südosttexas, wo das Klima wärmer ist, die beste Leistung erbringen.

Erarbeiten Sie die eingekreisten und verwickelten Wurzeln, indem Sie mit jungen Fingern durch sie laufen, bis alle Wurzeln freistehend sind. Auf gebrochene Wurzeln prüfen; Schneiden Sie diese mit Scheren zurück.

Legen Sie den Granatapfelbaum in das vorbereitete Loch. Halten Sie den Kofferraum mit einer Hand gerade und füllen Sie mit der anderen das Loch mit Erde. Den Boden sanft um den Baumstamm festigen.

Bewässern Sie den neu gepflanzten Granatapfelbaum, bis der Boden gesättigt ist und sich um die Basis des Baumes herum zusammendrückt. In den ersten Wochen nach dem Pflanzen alle drei bis vier Tage gießen. Verringern Sie dann die Bewässerung auf zweimal wöchentlich und dann einmal pro Woche. Jedes Mal wässern, bis der Boden gesättigt ist. Ein gut etablierter Granatapfelbaum benötigt alle sieben bis zehn Tage Wasser, stellt die Texas A & M University fest.

  • Erarbeiten Sie die eingekreisten und verwickelten Wurzeln, indem Sie mit jungen Fingern durch sie laufen, bis alle Wurzeln freistehend sind.
  • Den Boden sanft um den Baumstamm festigen.

Beschneiden Sie die aus dem Baumstamm wachsenden Saugnäpfe mit Ambossschneidern. Beschneiden Sie auch tote oder beschädigte Äste, Gliedmaßen, die andere Gliedmaßen kreuzen, und Äste, die vertikal wachsen. Im Spätwinter jährlich beschneiden, sobald die Frostgefahr vorbei ist, aber totes oder beschädigtes Holz entfernen, wenn Sie es bemerken.

Düngen Sie den Granatapfelbaum zweimal jährlich im November und März. 2 lbs auftragen. von 8-8-8 Dünger, während der Baum jung ist. Wenn es anfängt Früchte zu tragen, wechseln Sie zu 4-1 / 2 bis 6-1 / 2 lbs. von 8-8-8. Verwenden Sie einen wasserlöslichen Dünger oder streuen Sie Trockendünger um die Basis des Baumes und gießen Sie dann den Boden, um den Dünger in den Boden einzubringen.

  • Beschneiden Sie die aus dem Baumstamm wachsenden Saugnäpfe mit Ambossschneidern.
  • Im Spätwinter jährlich beschneiden, sobald die Frostgefahr vorbei ist, aber totes oder beschädigtes Holz entfernen, wenn Sie es bemerken.

Pflanzen Sie eine Vielzahl von Granatäpfeln, die in Texas nachweislich gut wachsen. Texas A & M empfiehlt "Wonderful", "Purple Seed", "Spanish Ruby", "Cloud", "Cranberry" oder "Davey".


Schau das Video: 7 beeindruckende Fakten über den männlichen Körper (August 2022).