Interessant

Die besten Orte, um Lavendel zu pflanzen

Die besten Orte, um Lavendel zu pflanzen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lavendel wird seit Jahrhunderten wegen seiner duftenden, lila Blüten angebaut. Es kann in einem Topf oder im Boden angebaut werden, solange genügend Sonnenschein und ausreichende Bodenentwässerung vorhanden sind. Wenn Sie die besten Orte kennen, an denen Sie Lavendel in Ihrem Garten pflanzen können, kommen Sie diesem zeitlosen Gartenschatz einen Schritt näher.

Sonnenschein für Lavendel

Wählen Sie einen sonnigen Standort für Lavendel. Ob in einem Topf oder im Boden, Lavendel sollte während der Sommersaison, wenn er blüht, täglich etwa 8 Stunden Sonnenschein bekommen.

Der beste Boden für Lavendel

Lavendel wächst am besten in einem Gebiet, in dem der Boden gut abfließt. Wählen Sie eine höhere Ebene, Hügel oder ein Hochbeet. Ergänzen Sie den Boden mit Sand, Perlit oder Kies, um die Entwässerung zu verbessern.

  • Lavendel wird seit Jahrhunderten wegen seiner duftenden, lila Blüten angebaut.
  • Ob in einem Topf oder im Boden, Lavendel sollte während der Sommersaison, wenn er blüht, täglich etwa 8 Stunden Sonnenschein bekommen.

Lavendelabstand

Lavendel wächst am besten, wenn Luft um die Pflanze zirkulieren kann. Abhängig von der von Ihnen gewählten Lavendelsorte müssen diese möglicherweise in einem Abstand von bis zu 5 Fuß gepflanzt werden. Wenn Sie in Reihen pflanzen, muss der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen nur ausreichen, um die reife Breite jeder Pflanze aufzunehmen. Die Reihen sollten jedoch so weit voneinander entfernt sein, dass ein Luftstrom von 18 bis 24 Zoll möglich ist.

Topf Lavendel

In einigen Gebieten kann Topflavendel über den Winter sterben. Schützen Sie die Wurzelbasis vor kaltem Winterwetter, indem Sie sie in ein sonniges Fenster stellen oder die Wurzeln isolieren. Eine Möglichkeit, die Wurzeln einer großen Topfpflanze zu isolieren, wenn sie zu schwer ist, um sie ins Haus zu bringen, besteht darin, drei bis vier schwarze Rasensäcke, die mit Herbstblättern gefüllt sind, um den Topfboden zu drücken. Die Wärme, die von den verrottenden Blättern erzeugt wird, verhindert, dass die Wurzeln gefrieren.

  • Lavendel wächst am besten, wenn Luft um die Pflanze zirkulieren kann.
  • Schützen Sie die Wurzelbasis vor kaltem Winterwetter, indem Sie sie in ein sonniges Fenster stellen oder die Wurzeln isolieren.

Pflege für Lavendelpflanzen

Stellen Sie einen Ort mit ausreichender Drainage bereit. Lavendel braucht gut durchlässigen Boden, um zu gedeihen. Zu viel Feuchtigkeit verursacht Pilzkrankheiten und Wurzelfäule. Stellen Sie den pH-Wert des Bodens mit landwirtschaftlichem Kalk so ein, dass der gewünschte pH-Wert von 6,4 bis 8,2 erreicht wird, indem Sie den Anweisungen auf der Kalkverpackung folgen. Beschneiden Sie die Pflanze im Frühjahr, um sie zu formen, und entfernen Sie sie bis zu 5 cm. Schneiden Sie Blumen ab, wenn sie sterben, um das Wiederaufblühen zu fördern. Lavendelblüten im Juni und Juli und, wenn sie abgestorben sind, wieder im September bis Oktober. Mangel an Sonne verursacht Welken im Lavendel.

  • Stellen Sie einen Ort mit ausreichender Drainage bereit.
  • Stellen Sie den pH-Wert des Bodens mit landwirtschaftlichem Kalk so ein, dass der gewünschte pH-Wert von 6,4 bis 8,2 erreicht wird, indem Sie den Anweisungen auf der Kalkverpackung folgen.


Schau das Video: Lavendel Pflanzen Pflege Tipps Lavendel richtig pflegen. Standort Schneiden Gießen Düngen (August 2022).