Sammlungen

Wie man eine saftige Pflanze pflegt

Wie man eine saftige Pflanze pflegt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

kleines Topfkaktuspflanzenbild von Wimbledon von Fotolia.com

Aloe-, Kaktus- und Jadepflanzen sind nur einige der Hunderte von Variationen saftiger Arten. Dennoch sind diese tropischen Pflanzen, die hauptsächlich in Afrika beheimatet sind, kaltempfindlich und sehr anfällig für Frostverletzungen und Schäden, wenn sie kaltem Klima ausgesetzt sind. Pflegen Sie saftige Pflanzen, indem Sie sie tief, aber selten gießen.

Pflanzen Sie Ihre Sukkulente in einen gut durchlässigen Topfbehälter. Wählen Sie einen unbehandelten Behälter oder einen Tonbehälter, da die zur Behandlung einiger Behälter verwendeten Chemikalien für Ihren Sukkulenten schädlich sein können. Wählen Sie einen Behälter mit mehreren Drainagelöchern am Boden, um überschüssiges Wasser gleichmäßig abzulassen.

  • Aloe-, Kaktus- und Jadepflanzen sind nur einige der Hunderte von Variationen saftiger Arten.
  • Wählen Sie einen unbehandelten Behälter oder einen Tonbehälter, da die zur Behandlung einiger Behälter verwendeten Chemikalien für Ihren Sukkulenten schädlich sein können.

Den Boden des Behälters mit 2 Zoll Kies auskleiden, um die Entwässerung zu verbessern. Verwenden Sie eine Kaktusbodenmischung oder mischen Sie Ihre eigene Kombination, indem Sie einen nährstoffreichen Boden mit einer gleichen Menge natürlichem Sand kombinieren. Integrieren Sie es gründlich. Tragen Sie unten eine Schicht Erde auf und zentrieren Sie den Sukkulenten in der Mitte des Behälters. Füllen Sie den Behälter mit Erde und drücken Sie die Erde fest, aber vorsichtig um die Pflanze, um ihre Position zu sichern.

Schützen Sie die Bodenfeuchtigkeit Ihrer Sukkulente, indem Sie die Bodenoberfläche mit einer Schicht kleiner Steine ​​oder Kieselsteine ​​auskleiden. Gießen Sie die neu gepflanzte Sukkulente etwa drei Tage nach dem Pflanzen, damit sich die Pflanze etablieren kann.

  • Den Boden des Behälters mit 2 Zoll Kies auskleiden, um die Entwässerung zu verbessern.
  • Füllen Sie den Behälter mit Erde und drücken Sie die Erde fest, aber vorsichtig um die Pflanze, um ihre Position zu sichern.

Bewässern Sie Ihre Sukkulente tief und selten, damit die Pflanze zwischen jedem Gießen vollständig austrocknen kann. Bewässern Sie die Pflanze mit lauwarmem Wasser, bis das Wasser gleichmäßig aus dem Abwassersystem fließt, wie von der Cactus & Succulent Society in San Jose angewiesen. Gießen Sie Ihren Sukkulenten in den heißen Sommermonaten einmal pro Woche und reduzieren Sie den Zeitplan in den kühleren Wintermonaten.

Füttern Sie Ihre Sukkulente während der gesamten Vegetationsperiode vom frühen Frühling bis zum späten Herbst. Verwenden Sie einen ausgewogenen Dünger mit langsamer Freisetzung, z. B. eine 10-10-10- oder 8-8-8-Kombination, wie von der Cactus & Succulent Society in San Jose empfohlen. Tragen Sie den Dünger während der Bewässerungszeit mit halber Stärke auf und füttern Sie ihn etwa alle 30 bis 45 Tage.

Bewahren Sie Ihre Sukkulente an einem warmen, sonnigen Ort auf. Stellen Sie sicher, dass der Standort jeden Tag mindestens sechs bis acht Stunden volles bis teilweise schattiertes Sonnenlicht erhält. Halten Sie den Sukkulenten von Orten mit Temperaturschwankungen wie Heizschlitzen und zugigen Türen fern.

  • Bewässern Sie Ihre Sukkulente tief und selten, damit die Pflanze zwischen jedem Gießen vollständig austrocknen kann.


Schau das Video: Aloe Vera Beautyfarm auf der Fensterbank (Kann 2022).