Information

Wachsende Marionbeeren

Wachsende Marionbeeren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

merznatalia / iStock / Getty Images

Die Marionberry ist ein geschätztes Mitglied des Brombeer-Clans, der Marionberry (Rubus L. Benannt nach Oregons Marion County, wo sie in den 1950er Jahren entwickelt wurde. Sie wächst am besten in den Winterhärtezonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wählen Sie diese Brombeeren in der Zwischensaison zwischen Anfang Juli und Anfang August.

Je mehr Sonne, desto mehr Marions

Sie erhalten mehr Marionbeeren pro Busch, wenn Sie jede in voller Sonne platzieren. Sie produzieren jedoch einige Beeren im Halbschatten. Wählen Sie einen Standort, an dem Sie keine anderen Brombeerpflanzen oder Paprika, Tomaten und Kartoffeln angebaut haben. Wenn Sie die Entwässerung verbessern müssen, arbeiten Sie eine 2 bis 4 Zoll dicke Schicht Kompost in die oberen 8 Zoll des Bodens oder bauen Sie Hochbeete. Ein Bodentestkit kann den pH-Wert des Gebiets bestimmen. Marionbeeren wachsen am besten bei einem pH-Wert des Bodens zwischen 5,8 und 6,8.

  • Die Marionberry (Rubus L. subgenus Rubus) ist ein geschätztes Mitglied des Brombeer-Clans und bekannt für ihren überlegenen Geschmack und die reichliche Produktion von Dornenstöcken.
  • Sie produzieren jedoch einige Beeren im Halbschatten.

Gitter für Anhänger

Marionberry-Pflanzen produzieren schnell wachsende, nachlaufende Stöcke, daher ist es wichtig, ihnen eine stabile Stützstruktur zu geben. Diese Unterstützung verbessert nicht nur die Beerenproduktion, sondern verhindert auch, dass die etwas invasiven Züchter Ihren Garten übernehmen. Die Pflanzen müssen 4 bis 10 Fuß voneinander entfernt sein. Für einen kleinen Fleck können Sie Stöcke an Pfähle binden, die auf jeder Seite jeder Pflanze platziert sind, oder die Stöcke an einen vorhandenen Zaun binden. Kräftige Marionbeeren wachsen gut auf einem Beerengitter, in dem Drähte zwischen stabilen Pfählen aufgereiht sind. Verwenden Sie ein Zweileitersystem, bei dem sich der obere Draht 5 Fuß über dem Boden und der untere 1,5 Fuß über der Bodenlinie befindet.

Beeren erziehen

Als nachlaufende Brombeere muss die Marionbeere auf eine bestimmte Weise beschnitten und trainiert werden. Binden Sie in der ersten Vegetationsperiode die Stöcke während des Wachstums an Ihr Spaliersystem. Im zweiten Jahr werden diese Stöcke anfangen, Beeren zu produzieren, während neue Stöcke auftauchen und sich entlang der Basis der Pflanze ausbreiten werden. Sobald die Beerensaison vorbei ist, lösen und schneiden Sie die auf dem Spalier wachsenden Lagerstöcke ab und heben Sie die neuen Bodenstöcke an, um sie am Zaun zu befestigen, indem Sie jeden Stock um die oberen und unteren Drähte legen. Diese neuen Stöcke werden im folgenden Jahr Beeren produzieren und der Zyklus wird fortgesetzt.

  • Marionberry-Pflanzen produzieren schnell wachsende, nachlaufende Stöcke, daher ist es wichtig, ihnen eine stabile Stützstruktur zu geben.
  • Sobald die Beerensaison vorbei ist, lösen und schneiden Sie die auf dem Spalier wachsenden Lagerstöcke ab und heben Sie die neuen Bodenstöcke an, um sie am Zaun zu befestigen, indem Sie jeden Stock um die oberen und unteren Drähte legen.

Pflege der Stöcke

Halten Sie den Boden um das Gitter so unkrautfrei wie möglich. Eine 3-Zoll-Schicht Rindenmulch oder Sägemehl unterdrückt Unkraut. Um Marionbeeren zu füttern, wird am besten im Spätherbst eine 2 Zoll dicke Schicht gealterten Mistes aufgetragen. Verteilen Sie es vor der Pflanzenreihe auf dem Boden und arbeiten Sie es vorsichtig in den Boden ein. Alternativ können Sie im Frühjahr eine 10-20-20-Düngermischung mit einer Rate von 5 Pfund pro 100 Fuß Reihe verwenden. In Zeiten geringer Niederschläge schätzen die Büsche eine zusätzliche Bewässerung, so dass sie jede Woche etwa 1 Zoll Wasser erhalten.


Schau das Video: Eine wachsende Erde? Teil 2 (Kann 2022).