Sammlungen

Hausmittel gegen Insekten auf Grünkohlpflanzen

Hausmittel gegen Insekten auf Grünkohlpflanzen

Jupiterimages / Photos.com / Getty Images

Grünkohl ist ein winterhartes, grünes Blattgrün, das sich gut für das Leben in kühleren Klimazonen eignet. Während Grünkohl eine relativ pflegeleichte Kultur ist, die nur wenige schwere Schädlinge anzieht, können Insekten von Zeit zu Zeit in eine besonders üppige Parzelle eindringen. Glücklicherweise gibt es mehrere einfache Hausmittel, die Insektenschädlinge effektiv entfernen und gleichzeitig keine Bedrohung für Kinder, Haustiere oder Pflanzen darstellen.

Pflanzenmerkmale

Grünkohl ist ein Gemüse der kühlen Jahreszeit und eignet sich am besten für den Frühling oder den späten Herbst, da er bei heißem Wetter leicht verrutscht. Dieses leckere Salatgrün kann sogar leichten Schnee überstehen, sodass Gärtner bis zur USDA Hardiness Zone 5 den ganzen Winter über frisches Gemüse ernten können. Diese Vorliebe für kaltes Wetter hilft, Grünkohlschädlinge auf ein Minimum zu beschränken, obwohl Insekten wie Blattläuse, Kohlschleifer, Zikaden und Flohkäfer gelegentlich zu einem Problem werden können.

Insektizide Sprays

Selbstgemachte Insektensprays halten Schädlinge unter Kontrolle, indem sie sichtbare Insekten und gefährdetes Grünkohllaub mit rutschigen Seifen und scharfen Gewürzen überziehen. Um ein einfaches Insektenspray herzustellen, rühren Sie einfach 2 EL um. von flüssigem Waschmittel in 1 Gallone Wasser geben und die Lösung auf alle betroffenen Pflanzen auftragen. Die Tenside im Waschmittel verstopfen das Atemgerät der Insekten und ersticken sie. Erstellen Sie ein länger anhaltendes Abwehrmittel, indem Sie dem Seifenwasser ein paar Esslöffel Knoblauch, Zwiebelpulver, Paprika oder scharfe Sauce hinzufügen, bevor Sie es auf die Pflanzen sprühen. Der würzige Geschmack und der starke Geruch halten viele unerwünschte Schädlinge fern.

  • Grünkohl ist ein winterhartes, grünes Blattgrün, das sich gut für das Leben in kühleren Klimazonen eignet.
  • Selbstgemachte Insektensprays halten Schädlinge unter Kontrolle, indem sie sichtbare Insekten und gefährdetes Grünkohllaub mit rutschigen Seifen und scharfen Gewürzen überziehen.

Begleitpflanzung

Während Sprays bequem, kostengünstig und einfach herzustellen sind, müssen sie regelmäßig erneut angewendet werden, um ihre volle Wirksamkeit zu erzielen. Ausgewählte Begleitpflanzen können die ganze Saison über unerwünschte Schädlinge abwehren. Hocharomatische Kräuter wie Lavendel oder Basilikum wachsen gut, wenn sie neben Grünkohl gepflanzt werden. Ihre Farbe und Textur bilden nicht nur einen schönen Kontrast zu den Blattgemüsen, ihr duftendes Laub ist natürlich schädlich gegen viele Schädlinge. Alternativ können Blumen wie Ringelblumen nützliche Insekten in den Garten locken, um schädliche Insekten zu jagen, wodurch der Bedarf an chemischen Pestiziden verringert wird.

Barrieren

Frische, junge Grünkohlblätter können auch durch physische Barrieren wie schwimmende Reihenabdeckungen oder Maschennetze vor Schädlingen geschützt werden. Wenn diese leichten, durchscheinenden Stoffe über die Pflanzen gehängt werden, schützen sie das Laub vor der Außenwelt. Das Material ermöglicht es dem Grünkohl, sowohl Sonnenlicht als auch Wasser aufzunehmen, aber der Stoff blockiert den Zugang zu den Blättern.

  • Während Sprays bequem, kostengünstig und einfach herzustellen sind, müssen sie regelmäßig erneut angewendet werden, um ihre volle Wirksamkeit zu erzielen.
  • Alternativ können Blumen wie Ringelblumen nützliche Insekten in den Garten locken, um schädliche Insekten zu jagen, wodurch der Bedarf an chemischen Pestiziden verringert wird.


Schau das Video: Neudorff Tipps: Weiße Fliege - was kann ich dagegen tun? (Januar 2022).