Information

Hunderassen: Abruzzese Maremma Sheepdog

Hunderassen: Abruzzese Maremma Sheepdog


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Herkunft, Klassifikation und Geschichte

Herkunft: Italien.
F.C.I. Klassifizierung: Gruppe 1 - Schäferhunde und Rinderhunde (ausgenommen Schweizer Rinderhunde).

Rasse, die in der toskanischen Maremma und in den Abruzzen immer als unübertroffener Hüter der Herden eingesetzt wird. An diesen Orten seit der Zeit der alten Römer präsent. Es verbreitete sich später im Hinterland mit der Transhumanz von Herden.

Genereller Aspekt

Der Maremmano-Abruzzese Schäferhund ist eine Rasse von großer Größe mit einer starken Konstruktion von majestätischem und gleichzeitig rustikalem Aussehen. Seine Konformation ist die eines Mesomorphs.

Charakter

Der Charakter eines Hundes, der mit der Herde arbeitet, muss zweifellos stark und großzügig sein, aber gleichzeitig reflektierend und energisch. Wenn es diese bestimmten Eigenschaften nicht hätte, wäre es für die Herde nutzlos und der Hirte würde es nicht für diese Art von Arbeit einsetzen. Der Maremma-Abruzzese-Schäferhund besitzt diese Charaktereigenschaften. Probleme können bei Personen auftreten, die in landwirtschaftlichen Betrieben geboren wurden, in denen sie ausschließlich zur Fortpflanzung für die Schönheit verwendet werden, der die Temperamentqualitäten nicht entsprechen.

Maremmano-Abruzzese Schäferhund (Website Foto)

Maremmano-Abruzzese Schäferhund (Website Foto)

Maremma Abruzzese Sheepdog Welpen

Standard

Höhe:
- Männchen von 65 cm bis 73 cm
- Frauen von 60 cm bis 68 cm
Gewicht:
- Männchen von 35 bis 45 kg
- Frauen von 30 bis 40 kg
Stamm: seine Länge ist 1/18 mehr als die Höhe am Widerrist und ist sehr stark in der Konstruktion.
Kopf und Schnauze: Insgesamt ist der Kopf flach und breit und konisch. Der Schädel ist horizontal sehr breit, wobei die Seitenwände konvex sind und die oberen Längsachsen leicht von denen der Schnauze abweichen. Die Schnauze ist 1/10 weniger als der Kopf.
Trüffel: Es ist auf der gleichen Linie wie die Nasenbrücke, sehr groß und schwarz pigmentiert.
Zähne: komplett in Entwicklung und Anzahl. Sie haben einen Scherenbiss.
Hals: sehr voluminös.
Haut: haftet in allen Teilen am Körper.
Gliedmaßen: mit korrekten Stacheln vorne und an der Seite. Gut proportioniert mit der Struktur des Rumpfes und mit guter Festigkeit und Knochenstruktur.
Schulter: ca. 1/4 der Widerristhöhe. Seine Neigung muss 50-60 Grad zur horizontalen Ebene betragen. Es muss stark und mit ausgezeichneter Muskulatur sein.
Muskulatur: kraftvoll und gut entwickelt in jedem Teil des Körpers.
Obere Linie: gerade in Richtung der Kruppe.
Schwanz: niedrig hängend und geht in der Länge über das Sprunggelenk hinaus. Es muss gut mit Fell besetzt sein.
Proportionen: Die Kopflänge entspricht 4/10 der Höhe; Stammlänge ist größer als die Höhe von 1/18; Die Höhe der Seite beträgt etwa die Hälfte der Widerristhöhe.
Haare: sehr reichlich und lang. Eine leichte Welligkeit wird toleriert. Es ist lang im ganzen Körper, außer an der Schnauze und den Ohren. Haar ist der Aspekt, der diese Rasse auszeichnet.
Zulässige Farben: nur die Uniform weiß. Toleriere einige Nuancen.
Häufigste Mängel: konvergierende Cranio-Gesichtsachsen, Prognathismus, auf dem Rücken getragener Schwanz, nicht standardmäßige Maßnahmen, Ambio, depigmentierter Trüffel, Schafnase, Enognatismo, Isabella-Fell, lockiges Haar, Schwarztöne, Anurismus, Monorchidismus, Kryptorchismus.

kuratiert von Vinattieri Federico - www.difossombrone.it


Video: EX PAT LIFE IN ABRUZZO. Maremma sheepdog, life on the farm. (Kann 2022).